Job Recruiting Day Zagreb

Der Fachkräftemangel in der Steiermark treibt heimische Unternehmen zunehmend zum Recruiting ins Ausland. CINT unterstützt hier als Added-Value.

e727c69c43

Der Fachkräftemangel stellt Steirische Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen, doch das NEO-EU-Land Kroatien bietet ein enormes Potential an hochqualifizierten Studien-Absolventen. Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit in Kroatien (über 50% bei den unter 25-jährigen) sind Job-Angebote aus dem Ausland sehr attraktiv.

Diese Ausgangslage bewog das Internationalisierungscenter Steiermark (ICS), am 6. Juni 2013 an der Faculty for Electrical Engineering (FER) der Universität Zagreb durchzuführen, der es Steirischen Unternehmen erlaubte, nach entsprechender Vorselektierung der Bewerbungen, vor Ort Bewerbungsgespräche mit Absolventen der Fakultät zu führen und so das brachliegende Potential auszuschöpfen. Das wiederum sichert die Wettbewerbsfähigkeit und das zukünftige Überleben der heimischen Betriebe.

Die Hauptziele des Projekts lagen neben der Anwerbung von Schlüsselarbeitskräften auch in der Bewerbung des „Arbeitsplatzes“ Steiermark, der Weckung des Interesses bei Absolventen und der Sicherung eines gewissen Vorsprungs vor anderen Ländern. Als Added-Value war der CLUB INTERNATIONAL vor Ort, der nicht nur die mitgereisten HR-Verantwortlichen unterstützte, sondern vor allem auch den angesprochenen Kroaten Rede und Antwort stand. Der Umzug in ein fremdes Land ist stets mit Herausforderungen verbunden, doch der CINT klärte nicht nur über das Leben in der Steiermark im Allgemeinen auf, sondern beantwortete auch alle aufkommenden Fragen, was den Betroffenen die Entscheidung für den Standort wesentlich erleichterte.

Top